Herren55 1. Mannschaft

Während Bayern Münchens spanischer Trainer rumheult, sie seien ersatzgeschwächt, hat sich die 1.Mannschaft der Herren55 ganz einfach ersatzverstärkt. Zwei Stammspieler fehlten - kein Problem, Martin Schönenbach (2. Mannschaft) sprang ein und gewann unangefochten und deutlich - super.

Ersatzverstärkte Herren55
Array
Array

 

 

Während Bayern Münchens spanischer Trainer rumheult, sie seien ersatzgeschwächt, hat sich die 1.Mannschaft der Herren55 ganz einfach ersatzverstärkt. Zwei Stammspieler fehlten - kein Problem, Martin Schönenbach (2. Mannschaft) sprang ein und gewann unangefochten und deutlich - super, Martin. Drei weitere Einzel wurden gewonnen und es stand - wir kennen es schon - 4:2 für Much. Ein einziger Punkt aus den drei Doppeln wird benötigt. Dat is doch kein Problem, würde man normal sagen, aber bei diesen Herren läufts halt nicht immer normal: Das 1. Doppel verliert den 1. Satz 6:0 - das 2. Doppel verliert 6:2 und das 3. Doppel verliert 6:4. Da muß man schon sehr stark sein - auch als Zuschauer. Bei Doppel 2 und 3 laufen die 2. Sätze auch nicht so besonders, d.h. sie verlieren. Doppel 1 - Bifi und Antonio - drehen im 2. Satz auf, führen, um gleich danach wieder nachzulassen - Tiebreak - Much gewinnt. - Champions-Tiebreak - Spannung pur - tolle Ballwechsel und blöde Fehler wechseln sich ab - Bifi und unser Mucher Spanier gewinnen - Gratulation und einen Oskar für das Drehbuch! Und Martin hat auch einen Oskar verdient!